Repuls Vet – gepulstes, hochintensives kaltes Rotlicht

Repuls Vet erzeugt kaltes Rotlicht, das besonders tief ins Gewebe eindringt.

Dieses Rotlicht wird in mechanische UV Schwingungen umgewandelt, welche wiederum die Entzündungsbotenstoffe aufspalten. Durch die Pulsierung werden die Reaktionsprodukte abtransportiert.

 

Der Entzündungsprozess wird unterbrochen.

 

Durch das Rotlicht wird ATP (Adenosintriphosphat, Energieträger der Zellen) gebidet. Dies hat den positiven Effekt, dass eine rasche Regeneration begünstigt wird.

 

Bei der Behandlung entstehen keine Nebenwirkungen.

Indikation bei:

Arthrose/Arthritis

Sehnenerkrankungen

Gelenkserkrankungen

Zerrungen der Muskeln und Bänder

entzündliche Hautveränderungen und Hauttumore

Postoperative (Wund-)Behandlungen

schlecht heilende Wunden

Entzündungen des Magen-Darmtraktes

Muskelverspannungen

Rückenbeschwerden

Beschwerden der Halswirbelsäule

u.v.m.

 

Besonders bei chronischen Erkrankungen kann eine tägliche Behandlung in der Anfangsphase sinnvoll sein (Behandlungsdauer zwischen 6 - 20 Minuten), in diesem Fall ist natürlich nicht täglich der komplette Nachbehandlungspreis zu zahlen, sprechen Sie mich einfach an.